Hannah und Kevin sehr erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft!

Text und Bild von Bernd Schröder

Heute gingen in Magdeburg die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften zu Ende.

Hannah lag vor der Abschlussrunde auf Platz 8 und spielte ambitioniert nach vorne. In einem geschlossenen Sizilianer an Brett 2 begrub sie alle Titelambitionen Ihrer Gegnerin Isabel Steimbach. Platz 5, punktgleich mit Amina Sherif (Platz 3) und Isabel Steimbach (Platz 4), sprang dabei heraus.

Kevin startete heute morgen an Brett 1 mit Weiß gegen Jari Reuker (Bremen) aus der bequemen Position heraus, die Tabelle mit einem halben Punkt Vorsprung anzuführen. Kevin wählte eine solide Variante in der Englischen Eröffnung, die von seinem Gegner durch zu frühes Öffnen des Königsflügels durch f7-f5 unkorrekt behandelt wurde. Zu diesem Zeitpunkt zeichnete sich ab, dass an Brett 2 wohl remisiert wird und somit Kevin ein Remis zum Titel langte. Durch die unkorrekten Züge des Gegeners geleitet wollte Kevin aber nichts mehr von einem Remis wissen und gewann sicher nach 25 Zügen.

Damit konnte Kevin seinen 2. Titel (nach 2011) vor Kevin Kolloli (Lübeck) und Raphael Lagunow (Berlin) klarmachen!

An dieser Stelle möchte Kevin dem LSV/Turm sowie seinen Trainern Alexander Hilverda, FM Thomas Michalczak und GM Sergey Galdunts für die sehr gute Unterstützung danken!

DEM2014
Hannah und Kevin DEM 2014
DEM2014KS
Deutscher Meister U14 2014 Kevin Schröder

Schreibe einen Kommentar