VM Runde 3

Nach den Tabellen von Boris werde ich nun meinen Senf zu ein paar Partien abgeben. Ich werde es so halten, das eventuelle Besucher ihre Partien in Kommentarform beschreiben können. Nach einiger Zeit kann ich dann die Kommentare in den Artikel übernehmen. Welche Partien gespielt wurden, kann man ja in Boris` Beitrag sehen. Da ich den Artikel schreibe, kann ich aber schonmal direkt meine Partie hierher packen.

Ich spielte am Freitag gegen Viktor eine etwas unübliche Caro-Kann Partie. Nachdem ich schon nach 14 Zügen eine komfortable Angriffsposition auf seinen König hatte, konnte ich einen Springer opfern, um den König freizulegen. Das folgende Qualitätsopfer nahm Viktor leider nicht an, sodass mir der harte Weg nicht erspart wurde. Bis zu diesem Punkt hatte ich wirklich gut gespielt, doch nun war genaues Spiel gefragt. Zu schade für mich, dass ich in zwei Situationen nur den zweitbesten Zug sah und so in eine immer noch gewonnene, aber deutlich schwierigere Stellung geriet. Meine Gewinnambitionen waren vorüber, nachdem ich in einem überraschenden Anflug von Angst die Damen abtauschte.

Danach galt: Gleiches Material => Remis.

Schreibe einen Kommentar