Aufstiegsträume des LSV/Turm Lippstadt I zerplatzt

LSV Turm Lippstadt I – SG Ennepe-Ruhr-Süd I 3,5 – 4,5

Marcus Römhild musste nach starkem Spiel ein Remis zulassen
Marcus Römhild musste nach starkem Spiel ein Remis zulassen

Stark ersatzgeschwächt musste das Spitzenteam des LSV/Turm Lippstadt in der NRW-Klasse antreten. Die Erkältungswelle hatte die Reihen der Lippstädter dezimiert. Ennepe-Ruhr konnte in Bestbesetzung antreten. Trotzdem entwickelte sich der Mannschaftskampf aus Lippstädter Sicht zunächst sehr erfreulich, denn Carsten Hecht fuhr einen vollen Punkt gegen Eugen Tripolsky am dritten Brett ein. Seinem Gegner unterlief am Ende einer Theorievariante ein kleiner Rechenfehler, der von Carsten Hecht mit großem Materialverlust bestraft wurde. Ennepe schaffte gegen Lippstadts Ersatzmann Tobias Graf den Ausgleich, nachdem dieser einen vergifteten Bauern auf b2 genommen hatte. Marcus Römhild musste nach chancenreichem Verlauf ein Dauerschach zulassen. Zwischenstand somit 1,5 : 1,5. Dann aber kippte die Begegnung an mehreren Brettern zu Gunsten der Gäste. Andreas Fecke verdarb seine Druckstellung durch Einstellen der Qualität, Alan Chapman verlor in einem Endspiel mit Mehrqualität den Faden und die Partie. Alexej Wagner erkämpfte gegen Andre Lupor ein Remis in einem ausgeglichenen Läuferendspiel. Es stand 2:4 aus Lippstädter Sicht und nur ein Wunder hätte jetzt zumindest noch ein Mannschaftsremis bewirken können. Doch dieses Wunder hatte wohl einen arbeitsfreien Tag und blieb aus. Lippstadts Ehrenpräsident Georg Hagenhoff hatte sich zwar eine Gewinnstellung erspielt, doch übersah er die Möglichkeit des Gegners zu einem Dauerschach, so dass sein gutes Spiel nur mit einem halben Punkt belohnt wurde. Die letzte Partie am Spitzenbrett dauerte noch sehr lange und wieder einmal stellte Lippstadts Mannschaftsführer Stefan Wehmeier seine Qualitäten mit einem Sieg unter Beweis.
Damit sind die letzten zarten Hoffnungen auf einen Aufstieg für den LSV/Turm Lippstadt beendet. Trotz der Heimniederlage bleibt die 1. Mannschaft auf dem dritten Platz und kann ganz entspannt zum letzten Saisonspiel am 26.4. gegen Tabellennachbarn SV Erkenschwick 1 fahren.

NRW-KLASSE Grp 1 Sp + = BP MP
1 Oberhausener SV 1 8 6 1 1 38,0 13:3
2 SV Letmathe 1 8 6 0 2 42,0 12:4
3 LSV Turm Lippstadt 1 8 3 3 2 33,5 9:7
4 SV Erkenschwick 1 8 4 0 4 34,0 8:8
5 SG Niederkassel 1 8 3 2 3 30,0 8:8
6 SG Ennepe-Ruhr-Süd 1 8 4 0 4 27,5 8:8
7 SC Hansa Dortmund 2 8 2 2 4 31,5 6:10
8 SV Kamen 1 8 3 0 5 29,0 6:10
9 Elberfelder SG 1 8 2 1 5 28,0 5:11
10 SK Münster 2 8 2 1 5 26,5 5:11

Schreibe einen Kommentar