Kurzturnier: Das Finale

Das Kurzturnier kam heute zum Abschluss.

Auch auf die Gefahr mich zu wiederholen: Es hat einfach Spaß gemacht, das Turnier auszurichten. Durch den vollrundigen Modus fanden sich in etwa gleichstarke Spieler in den einzelnen Gruppen zusammen. Und die Teilnehmerzahl ließ immer noch einen familären Charakter der Veranstaltung zu. [Nur für Insider: Z. B. den Klönsnack der Nordlichter hätte wohl vorher niemand erwartet.]

Von Teilnehmern kam die Frage, ob/wann das Format wieder angeboten wird: Wir werden prüfen, welche Möglichkeiten sich im Juli und im nächsten Frühjahr bieten.

 

Die A Gruppe war hervorragend besetzt! Am Ende konnte sich Valery Maes durchsetzten. Nachdem Alan Chapman die Nummer 1 der Setzliste bezwingen konnte, reichte Valery Maes ein Remis gegen Waldemar Laurenz für den alleinigen Gruppensieg.

Offenes Kurzturnier – Gruppe A

Paarungsliste der 1. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Laurenz,Waldemar () 1. Kempe,Kay () 0 – 1
2 3. Chapman,Alan Joh () 2. Maes,Valery () 0 – 1
Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 3. Chapman,Alan Joh (0) 4. Laurenz,Waldemar (0) ½ – ½
2 2. Maes,Valery (1) 1. Kempe,Kay (1) ½ – ½
Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Laurenz,Waldemar (½) 2. Maes,Valery (1½) ½ – ½
2 1. Kempe,Kay (1½) 3. Chapman,Alan Joh (½) 0 – 1

Allan Chapman teilt sich den zweiten Platz mit Kay Kempe.

Offenes Kurzturnier – Gruppe A

Rangliste:  Stand nach der 3. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte
1. Maes,Valery 2057 Krefelder SK Tu BEL 1 2 0 2.0
2. Kempe,Kay 2101 Chemnitzer SC A GER 1 1 1 1.5
2. Chapman,Alan John 1998 LSV Turm Lippst ENG 1 1 1 1.5
4. Laurenz,Waldemar 1979 LSV Turm Lippst GER 0 2 1 1.0

Bei den engen Ergebnissen halten sich die Auswirkungen auf die DWZ in Grenzen.

Offenes Kurzturnier – Gruppe A

Inoffizielle Turnierauswertung nach  D W Z
Nr. Teilnehmer Tit. At Ro Niv W We n E / J Rh X Rn Diff
1. Kempe,Kay 2101 2011 1.5 1.87 3 30 / 15 2011 2093 -8
2. Maes,Valery 2057 2026 2.0 1.63 3 30 / 15 2151 2065 8
3. Chapman,Alan John 1998 2046 1.5 1.31 3 30 / 15 2046 2002 4
4. Laurenz,Waldemar 1979 2052 1.0 1.19 3 30 / 15 1927 1975 -4

 

In der Gruppe B wurde heute am längsten gespielt. In der vorletzten Partie des Tages stand es nicht wirklich gut für Volker Henkel. Eine Ungenauigkeit seines Gegners reichte ihm aber, um die Partie zu drehen. Damit stand er als Gruppensieger fest. In der letzten Partie musste noch geklärt werden, ob es zum alleinigen Sieg reicht.

Die Partie zwischen Helge Rettig und Georg Hagenhoff bot auch Spannung pur. Beiden Spielern gelang es zwischenzeitlich, Vorteile zu erspielen. In ausgeglichener Stellung bot abwechselnd mal der eine, dann der andere Spieler Remis. Ich glaube, erst das dritte oder vierte Remisgebot wurde angenommen.

Offenes Kurzturnier – Gruppe B

Paarungsliste der 1. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Webers,Bernhard () 1. Rettig,Helge () 0 – 1
2 3. Hagenhoff,Georg () 2. Henkel,Volker () 0 – 1
Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 3. Hagenhoff,Georg (0) 4. Webers,Bernhard (0) 0 – 1
2 2. Henkel,Volker (1) 1. Rettig,Helge (1) ½ – ½
Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Webers,Bernhard (1) 2. Henkel,Volker (1½) 0 – 1
2 1. Rettig,Helge (1½) 3. Hagenhoff,Georg (0) ½ – ½

Drei Spieler liegen DWZ-mässig eng beieinander. Am Ende setzte sich aber nicht der Favorit sondern Volker Henkel durch.

Offenes Kurzturnier – Gruppe B

Rangliste:  Stand nach der 3. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte
1. Henkel,Volker 1759 SC Rochade Beck GER 2 1 0 2.5
2. Rettig,Helge 1914 SF Verl GER 1 2 0 2.0
3. Webers,Bernhard 1719 LSV Turm Lippst GER 1 0 2 1.0
4. Hagenhoff,Georg 1726 LSV Turm Lippst GER 0 1 2 0.5

Wenig überraschend: Ein Turniersieg beschert ein deutliches DWZ-Plus.

Offenes Kurzturnier – Gruppe B

Inoffizielle Turnierauswertung nach  D W Z
Nr. Teilnehmer Tit. At Ro Niv W We n E / J Rh X Rn Diff
1. Rettig,Helge 1914 1735 2.0 2.20 3 28 / 15 1860 1909 -5
2. Henkel,Volker 1759 1786 2.5 1.40 3 25 / 15 2059 1790 31
3. Hagenhoff,Georg 1726 1797 0.5 1.22 3 24 / 15 1524 1705 -21
4. Webers,Bernhard 1719 1800 1.0 1.18 3 24 / 15 1675 1714 -5

 

In der Gruppe C hätte Boris Masalsky gerne um den Gruppensieg mitgespielt. Eher ungewöhnlich für ihn, dass er ein Remis Angebot ablehnte. Letzendlich fand er aber keinen Gewinnweg gegen Viktor Miller. Mit diesem halben Punkt stand Viktor Miller als Gruppensieger fest. Georg Constantakis und Helmut Huber kämpften noch deutlich länger. Auch hier wechselten die Vorteile in zum Teil sehr komplexen Stellungen bevor nur noch zwei Könige und Türme übrigblieben.

Offenes Kurzturnier – Gruppe C

Paarungsliste der 1. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Miller,Viktor () 1. Huber,Helmut () 1 – 0
2 3. Constantakis,Geo () 2. Masalsky,Boris () 0 – 1
Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 3. Constantakis,Geo (0) 4. Miller,Viktor (1) ½ – ½
2 2. Masalsky,Boris (1) 1. Huber,Helmut (0) 0 – 1
Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Miller,Viktor (1½) 2. Masalsky,Boris (1) ½ – ½
2 1. Huber,Helmut (1) 3. Constantakis,Geo (½) ½ – ½

Der letzte der Startliste wurde der erste der Rangliste, Helmut Huber und Boris Masalsky auf dem geteilten zweiten Platz.

Offenes Kurzturnier – Gruppe C

Rangliste:  Stand nach der 3. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte
1. Miller,Viktor 1503 LSV Turm Lippst GER 1 2 0 2.0
2. Huber,Helmut 1625 Brackweder SK GER 1 1 1 1.5
2. Masalsky,Boris 1564 LSV Turm Lippst GER 1 1 1 1.5
4. Constantakis,Geor 1513 LSV Turm Lippst GER 0 2 1 1.0

Auch in dieser Gruppe kann sich ausschließlich der Gruppensieger auf einen DWZ Gewinn freuen.

Offenes Kurzturnier – Gruppe C

Inoffizielle Turnierauswertung nach  D W Z
Nr. Teilnehmer Tit. At Ro Niv W We n E / J Rh X Rn Diff
1. Huber,Helmut 1625 1527 1.5 1.90 3 22 / 15 1527 1613 -12
2. Masalsky,Boris 1564 1547 1.5 1.57 3 21 / 15 1547 1562 -2
3. Constantakis,Geor 1513 1564 1.0 1.29 3 20 / 15 1439 1503 -10
4. Miller,Viktor 1503 1567 2.0 1.24 3 20 / 15 1692 1529 26

 

Norbert Hövel war der “Dominator” der Gruppe D. In keiner anderen Gruppe dominierte ein Spieler das Geschehen mit einem glatten drei Punkte Durchmarsch.

Offenes Kurzturnier – Gruppe D

Lippstadt 2015

Paarungsliste der 1. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 1. Hövel,Norbert () 4. Kuckling,Dirk () 1 – 0
2 2. Homfeldt,Christo () 3. Visschers,Fredri () 1 – 0
Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Kuckling,Dirk (0) 3. Visschers,Fredri (0) 1 – 0
2 1. Hövel,Norbert (1) 2. Homfeldt,Christo (1) 1 – 0
Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 2. Homfeldt,Christo (1) 4. Kuckling,Dirk (1) 1 – 0
2 3. Visschers,Fredri (0) 1. Hövel,Norbert (2) 0 – 1

Obwohl die DWZ in dieser Gruppe lediglich maximal 80 Punkte Unterschied aufweist, war die Startliste und die Rangliste am Ende des Turniers fast identisch. Dirk Kuckling konnte sich um einen Platz verbessern. Christopher Homfeldt sicherte sich einen stabilen zweiten Platz.

Offenes Kurzturnier – Gruppe D

Rangliste:  Stand nach der 3. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte
1. Hövel,Norbert 1462 LSV Turm Lippst GER 3 0 0 3.0
2. Homfeldt,Christop 1453 LSV Turm Lippst GER 2 0 1 2.0
3. Kuckling,Dirk 1370 LSV Turm Lippst GER 1 0 2 1.0
4. Visschers,Fredric 1383 LSV Turm Lippst GER 0 0 3 0.0

Norbert Hövel und Christopher Homfeldt können sich über einen DWZ Gewinn freuen.

Offenes Kurzturnier – Gruppe D

Inoffizielle Turnierauswertung nach  D W Z
Nr. Teilnehmer Tit. At Ro Niv W We n E / J Rh X Rn Diff
1. Hövel,Norbert 1462 1402 3.0 1.75 3 20 / 15 2079 1505 43
2. Homfeldt,Christop 1453 1405 2.0 1.70 3 7 / 5 1530 1477 24
3. Visschers,Fredric 1383 1428 0.0 1.31 3 19 / 15 751 1336 -47
4. Kuckling,Dirk 1370 1433 1.0 1.24 3 19 / 15 1308 1362 -8

 

Von der Seite verfolgte Thomas Schöbel gespannt, wie Falk Helfberend seine Partie nach Hause brachte. Damit war geklärt, dass es auch in der Gruppe E einen alleinigen Sieger geben wird. – In keiner Gruppe gab es einen geteilten Sieg!

David Pimshteyn benötigte lediglich einen halben Punkt zum Sieg der Gruppe E. Verständlicherweise wollte Werner Hagenhoff ihm diesen aber nicht überlassen – schließlich hatte er auch noch durchaus Chancen auf den Gruppensieg. Letzendlich stand es aber für die Jugend etwas besser und das Remis reichte.

Offenes Kurzturnier – Gruppe E

Lippstadt 2015

Paarungsliste der 1. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 3. Rombusch,Andreas () 1. Hagenhoff,Werner () ½ – ½
2 2. Pimshteyn,David () 4. Schoebel,Thomas () 1 – 0
3 5. Helfberend,Falk () 6. spielfrei () + – –
Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 5. Helfberend,Falk (1) 2. Pimshteyn,David (1) 0 – 1
2 4. Schoebel,Thomas (0) 3. Rombusch,Andreas (½) 0 – 1
3 1. Hagenhoff,Werner (½) 6. spielfrei (0) + – –
Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 1. Hagenhoff,Werner (1½) 2. Pimshteyn,David (2) ½ – ½
2 3. Rombusch,Andreas (1½) 5. Helfberend,Falk (1) 0 – 1
3 4. Schoebel,Thomas (0) 6. spielfrei (0) + – –

Die Feinwertung ist nicht relevant. Werner Hagenhoff und Falk Helfberend teilen sich den zweiten Platz.

Offenes Kurzturnier – Gruppe E

Rangliste:  Stand nach der 3. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Pimshteyn,David 1345 Rhedaer SV GER 2 1 0 2.5 3.5 2.75
2. Hagenhoff,Werner 1367 LSV Turm Lippst GER 1 2 0 2.0 5.0 3.00
2. Helfberend,Falk SF Verl GER 2 0 1 2.0 5.0 2.50
4. Rombusch,Andreas 1167 Wilhelmshavener GER 1 1 1 1.5 3.5 1.25
5. Schoebel,Thomas 1125 SC Hümmling GER 1 0 2 1.0 4.0 0.00

Andreas Rombusch und David Pimshteyn gewinnen fast 30 Punkte. Falk Helfberend wird wohl auch bald mit einer ordentilchen DWZ aufwarten können.

Offenes Kurzturnier – Gruppe E

Inoffizielle Turnierauswertung nach  D W Z
Nr. Teilnehmer Tit. At Ro Niv W We n E / J Rh X Rn Diff
1. Hagenhoff,Werner 1367 1256 1.0 1.29 2 18 / 15 1356 -11
2. Pimshteyn,David 1345 1246 1.5 1.25 2 5 / 5 1373 28
3. Rombusch,Andreas 1167 1246 1.5 0.80 2 17 / 15 1196 29
4. Schoebel,Thomas 1125 1256 0.0 0.66 2 21 / 15 1103 -22
5. Helfberend,Falk 0 1256 1.0 1.00 2 / 0 0 0

 

Turnierleiter Boris Masalsky mit den Gruppensiegern.

Sieger
v. l. n. r.: Viktor Miller (Gruppe C), Norbert Hövel (Gruppe D), Volker Henkel (Gruppe B), Valery Maes (Gruppe A), David Pimshteyn (Gruppe E) und Turnierleiter Boris Masalsky

 

 

Obwohl er am längsten spielte, kam Georg Hagenhoff, Ehrenpräsident des LSV/Turm Lippstadt, der Bitte nach, die Siegerehrung zu übernehmen.

 

Danke an alle Spieler und Unterstützer!!! Neben den Kuchenspenden habe ich mich besonders gefreut, dass nicht nur der Aufbau sondern auch Abbau & Aufräumen mit vielen Helfern (nicht nur vom LSV/Turm Lippstadt!) schnell und problemlos von Statten ging.

 

Schreibe einen Kommentar