2. Mannschaft spielt 3:5 gegen Lemgo

von Jonas

In der zweiten Runde der Regionalliga spielte unsere zweite Mannschaft auswärts bei Königsspringer Lemgo. Aus unterschiedlichen Gründen (Deutsche Ländermeisterschaft, Krankheit und Urlaub) mussten wir stark ersatzgeschwächt antreten. Ein großes Dankeschön an Georg, Viktor, David und Rudolf aus der dritten Mannschaft, die kurzfristig eingesprungen sind. Aber auch unsere Gegner konnten nicht in Bestbesetzung antreten. So kam es, dass Levin an Brett 3, David an Brett 7 und Viktor an 6 jeweils ein Remis erreichen konnten. Mit einem überraschenden Sieg brachte Janik an Brett 1 unsere Mannschaft kurzzeitig in Führung. Leider mussten kurz darauf Georg, Rudolf und ich unsere Partien verloren geben. Linus hingegen kämpfte bis zum Schluss und schaffte es, seinen Gegner in ein Dauerschach zu drängen. Dies führte zu dem Endstand von 5:3 für die Gastgeber. Für die kommenden Spiele muss es heißen, dass wir möglichst in Bestbesetzung antreten können, um den drohenden Abstieg zu verhindern.