BJEM- Titel in der U18 an Janik, 2 zweite Plätze und viele gute Platzierungen

Gestern endete die BJEM Hellweg nach langen und spannenden Kämpfen.

U18

Bereits am Samstag konnte Janik den Pokal aus den Händen des Bezirksjugendwartes Dr. Ulrich Rust in Empfang nehmen und seinen Titel feiern. Lucas Cremer gewann in einem spannenden Endspiel mit mit nur noch 48 Sekunden auf der Uhr seine Partie gegen den höher gesetzten Robin Echterhoff vom SK Delbrück und sicherte sich den Vizemeistertitel in dieser Altersklasse. Vincent Dobberstein komplettierte das gute Ergebnis mit einem 4. Platz.

U16

Christopher hatte seine Hand schon Richtung Titel und Pokal gestreckt, musste aber in der letzten Partie aufgrund eines ungenauen Zuges die Waffens strecken und wurde somit Vizemeister. Moritz erkämpfte sich einen guten 5. Platz.

U12

Tommy, York und Nils, alle drei das erste Mal auf dieser Meisterschaftsbühne, erspielten sich jeweils 3 Punkte und belegten sehr gute Plätze 15, 17 und 18. Alle drei haben deutlich gezeigt, dass das Training fruchtet und in den nächsten Jahren weiter vorne angegriffen wird.

U14w

Unsere einzige weibliche Teilnehmerin Jana hatte es schwer in ihrer Gruppe, da sie auf sehr erfahrene Spielerinnen vom SK Blauen Springer traf. Es war auch ihre erste Meisterschaft und so darf sie sich über ihren 3. Platz freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Alles in allem dürfen wir uns aber nicht nur über die zahl- und erfolgreiche Teilnahme freuen, sondern auch über die Unterstützung durch Eltern, Trainer und Vereinsmitglieder. Vielen Dank an die Eltern, die ihre Kinder haben teilnehmen lassen, die gefahren sind wie Fam. Spiegel, Fam. Stammen, Familie Wu, Familie Homfeldt und Fred, der immer, wenn Not am “Manne” ist, einspringt, sowie unseren Trainern und Betreuern Andreas K, Andreas F., Marcus Römhild, Dominik Günther und Georg Hagenhoff.