Deutsche Ländermeisterschaft in Hannover

Von Hannah

Vom 28.09.2012 bis zum 03.10.2012 fanden die Deutschen Ländermeisterschaften in Hannover statt. Außer mir war aus Lippstadt noch Kevin Schröder am Start.

Die Mannschaft aus NRW war an Platz 7 gesetzt. Leider gelang uns der Start nicht so, wie wir wollten: In der ersten Runde spielten wir nur 4:4 gegen die vermeintlich schwache Mannschaft aus dem Saarland. In der zweiten Runde besiegten uns die Baden knapp. Danach jedoch drehten wir voll auf, wir gewannen die dritte bis sechste Runde; unter Anderem schlugen wir Hessen 1 und Rheinland-Pfalz, die Zweiter und Dritter wurden. In der letzten Runde hatten wir die Chance, Deutscher Meister zu werden, wir mussten nur die Bayern schlagen, was uns aber nicht gelang (wir verloren 6:2). Deshalb wurden wir Fünfter, punktgleich mit Niedersachsen 1 (Vierter) und Rheinland-Pfalz (Dritter). Durch unseren Verlust  in der letzten Runde wurde Bayern Deutscher Meister, Hessen 1 wurde Vize-Meister.

Neben dem Turnier gab es ein gutes Rahmenproramm: Zoo, SeaLife, Schwimmbad, Museum, Blitzturnier… Das war nur ein Teil des Programms. Wer Zeit und Lust hatte, konnte aber auch auf das Oktoberfest gehen, das zehn Minuten von der Jugendherberge entfernt war.

Insgesamt verlief das Turnier gut, bis auf einen kleinen Protest und das mysteriöse Verschwinden des saarländischen Wimpels in der letzten Runde.

Die NRW-Mannschaft (von links): Johannes Mundorf, Johannes Florstedt, Gregor Flüchter, Ramil Sabirov, Kevin Schröder, Lisa-Marie Möller, Hannah Kuckling, Elanor Schrader Trainer: Klaus Friedichs, Thomas Michalczak.