Vorgabe-Dauerturnier, 24.10.2012

Da die neue Saion jetzt so richtig in Schwung gekommen ist und eigentlich jedes Wochenende mit einer oder mehreren Schach-Veranstaltungen aufwartet, über die dann hier (hoffentlich!) berichtet wird, verschiebe ich den Wochenbericht über das VDT einfach mal auf Mittwoch – dann drängelt sich nicht alles so am Wochenende / nach dem Wochenende in der Berichterstattung …

Ansonsten: Viel Berichtenswertes hat sich in diesen anderthalb Wochen ereignet im Blitz-VDT!

Georg H. hat einen neuen Höchstwert geschafft – 56 Punkte! Das sind beachtliche neun Punkte über seinem Startwert …

– Gleich drei Spieler haben die Marke von 100 im Turnier gespielten Partien erreicht und überschritten: Ingemars, nach einer schöpferischen Pause von einigen Spielabenden (107), Georg C. (105) und Waldemar (102).

– Das Turnier hat einen neuen Teilnehmer: Faouzi, der mit einem 3:1 gleich vielversprechend gestartet ist.

Aber auch im Frei/30-VDT hat es wieder eine Partie gegeben zwischen Viktor und Andreas F.

 

Dauertabelle Blitz (ab 20 Partien)                    Insgesamt: 594 Partien | Oktober: 93 Partien

 

Name

DWZ

Partien

g

v

r

Punkte

Schnitt

+/-

1.

Ingemars

2295

107

55

43

9

64

62,8

+ 0,2

52

69

52

2.

Andreas F.

2108

240

118

107

15

61

57,3

+ 0,1

50

63

47

3.

Cuong

2036

34

19

14

1

55

54,3

+ 0,1

50

58

50

4.

Tobias G.

1968

30

16

10

4

54

51,4

0

48

55

47

5.

Georg H.

1838

173

87

78

8

56

50,6

+ 0,3

47

56

44

6.

Waldemar

1872

102

47

50

5

45

47,6

+ 0,1

48

53

43

7.

Andreas K.

1839

89

44

40

5

51

47,4

0

47

53

42

8.

Alexander

1624

51

22

24

5

42

43,8

– 0,1

44

47

40

9.

Georg C.

1521

105

46

51

8

38

40,4

± 0

43

46

35

10.

Dominik G.

1623

87

40

44

3

40

39,6

± 0

44

44

36

11.

Olaf

1341

49

24

23

2

43

39,0

0

42

43

35

12.

Christopher

1035

22

4

15

3

28

33,4

– 0,5

39

39

28

Partien – Anzahl der bisher gespielten Partien, g – gewonnen, v – verloren, r – remis, Punkte – aktueller Punktewert, Schnitt – Punktdurchschnitt über alle Partien, +/- – Änderung gegenüber der Vorwoche (N = Neu in der Liste; 0 = keine Teilnahme), • – Startwert, – höchster erreichter Wert (rot – neu erzielt), – tiefster erreichter Wert.

Das folgende  Diagramm entstammt einer Damen-Vorgabepartie, die allerdings nicht im VDT, sondern im Rahmen der Schach-AG des Ostendorf-Gymnasiums gespielt wurde. Letzten Dienstag wurde sie beim Jugendtraining verhandelt, und die hier gezeigte Stellung war sozusagen eine der eingestreuten (einfachen) Taktik-Abfragen …

Weiß hatte die sich auf g4 befindliche Dame angerempelt mit h2 – h3, doch statt nach a4 zu gehen, zog diese sich nach h5 zurück. Wie kann Weiß nun materielle sGleichgewicht herstellen? Wer die Lösung hat, kann über die Pfeile unter dem Diagramm durchklickenderweise überprüfen, ob er recht hat; einen eigentlichen Kommentar bedarf die Zugfolge wohl nicht.