Deutsche Amateurmeisterschaft

Von Bernd Schröder

Vom 19.10-21.10.12 fand in Bad Soden die erste Qualifikationsrunde zur deutschen Amateurmeisterschaft im Ramada Hotel in Bad Soden statt. Kevin startete in der B-Gruppe (TWZ 1900-2100).

Gespielt wurden 5 Runden Schweizer System mit 90 Minuten für 40 Züge und 15 Minuten Bedenkzeit für den Rest der Partie bei einer Zeitgutschrift von 30sec ab dem ersten Zug.

Den 62 Teilnehmern der B-Gruppe winkten 6 Startplätze für das Finale der DSAM letzten Maiwochenende in Kassel.

Kevin startete furios mit 3/3 und durfte in der vierten Runde gegen Ralph Blum (2097, SV Ffm Griesheim) mit schwarzen Steinen am ersten Brett platz nehmen.

Nach 4 Stunden verflachte die Stellung in Remis.

In der letzten Runde brauchte Kevin noch einen halben Punkt um einen Finalplatz sein eigen zu nennen. Er setzte Ulrich von Auer (2084,Sfr. Frankfurt) mit weißen Steinen mächtig unter Druck, so dass dieser ins Dauerschach flüchten musste.

Mit diesem Remis wurde Kevin dritter, zieht ins Finale ein, und durfte sich über eine DWZ Leistung jenseits der 2200 und einer Eloleistung von knapp 2300 freuen.

Unter http://www.ramada-cup.de/bad_soden/ gibt es weitere Informationen.