Vierte Mannschaft schlägt sich in Geseke besser als erwartet

Der Favorit aus Geseke trat zwar ersatzgeschwächt aber immer noch mit deutlich höherem DWZ-Schnitt an. Umso überraschender war der spannende Spielverlauf:

Am achten Brett entschied Minh Tuoc die erste Partie relativ schnell für sich. Nach anfänglichen Problemen konnte Boris den Angriff nur mit einem Bauernverlust abwehren. Als er den Bauern zurückgewann, bot sein Gegener Remis an: 0,5 – 1,5 für Lippstadt.

Alexander stand permanent unter Druck und musste den Punkt abgeben. Aber Viktor P. am ersten und Viktor M. am siebten Brett Brett konnten erhöhen: 1,5 – 3,5! War vielleicht doch eine Überraschung möglich???

Dirk gelang es leider nicht, den Freibauern seines Gegners aufzuhalten. Und auch Markus hatte das Nachsehen als die gegnerischen Bauern seine Königstellung mit drohendem Matt und Figurenverlust aufhebelten.

Jessica stand gut gegen einen Mehr- &  Freibauern. Ihr Gegner überlegte lange, das Spiel (und damit den Mannschaftskampf) Remis zu geben. Schließlich fand er aber doch den Gewinnweg.

Endstand: 4,5 – 3,5 für Geseke 2

 

Fazit: Eine gute Leistung gegen einen starken Gegner. Darauf kann man aufbauen.

 

Die weiteren Ergebnisse der Bezirksliga sind hier zu finden.