Geschäftsführer-Blog Vol. 1

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

ab sofort möchte ich euch in loser Abfolge über Themen informieren, die mit meiner Tätigkeit als Geschäftsführer des LSV/Turm Lippstadt verbunden sind.

Mir ist klar: Das interessiert NIEMANDEN!

Mancher denkt daher:  „Nein, das schenke ich mir. Gleich kommt Richter Alexander Holt, Folge 6.754! Die darf ich nicht verpassen“. Das ist ok!

 Wir verabschieden uns also an dieser Stelle von allen künftige Medien-Experten, Anwälten, Auswanderwilligen oder Fast-Millionären.

Somit wende ich mich nur an die, die über den Tellerrand hinaus denken.

Die Schach nicht nur „konsumieren“ wollen.

An die, die aktiver sind als die anderen.

Und die sich nicht scheuen, vielleicht auch mal ihre Meinung zu sagen (oder zu schreiben).

Und als kleinen Bonus gibt es ein Versprechen:

Kein Artikel wird mehr als 222 Worte haben!

Weil dann die Aufmerksamkeit flöten geht. Das haben amerikanische Forscher herausgefunden. Nachzuhören bei Dieter Hildebrandt. Bis hier sind es genau 160 (ohne Überschrift).

 

Themen werden in nächster Zukunft sein:

  • Kleiner Bericht von der Sitzung des Schachbezirks Hellweg, der am 21.06.13 stattfand.
  • Jubiläen im Verein: Wer soll geehrt werden? Wer kann geehrt werden?
  • Kommunikation im Verein: Wie viele E-Mails tun dem Verein gut?
  • Ferienspaß Lippstadt: Der LSV/Turm bietet in den Sommerferien Schnupperschach an.

 

So, wir sind am Limit.

Bis demnächst,  Kai-Uwe

 

PS: Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung!