Update: 2. und 3. Tag der BJEM in Paderborn

Am 2. Tag der BJEM gab es sowohl in der U14 als auch in der U18 je einen Sieg und eine Niederlage.

Jonas erster Gegner, Philipp Hötte, verwickelte ihn in aussichtsloses Turm-Endspiel, das Jonas mit einem Bauern weniger aufgab.
Im 2. Spiel gegen Philipp Gehle brachte er den Punkt nach Hause.

Christopher machte im ersten Spiel in der Eröffnungsphase 2 Fehler, die ihm gegen den DWZ stärkeren Bendikt Ötting leider den Punkt kosteten.
Dafür konnte er im 2. Spiel den Punkt leicht gewinnen.

Das Endergebnis der U18 liegt derzeit leider noch nicht vor, wird aber nachgereicht, sobald es bekannt ist.

In der U14 finden morgen noch die beiden letzten Spiele statt. Nach einem Patt von Benedikt Ötting heute abend, kann es noch spannend werden.

 

3. Tag der BJEM

Da Jessica schon zur OWL darf und Jonas leider nicht, blieb nur noch Christopher am 3. Tag übrig, der 2 Spiele absolvieren musste. Mit einem Punktestand von 2 aus 3 ging er ins erste Spiel.

Der erste Gegner (Manuel Zacharias) machte es ihm durch einen Fehler leicht und damit waren es dann
3 aus 4. Leider ging die Glückssträhne nicht weiter und Marius Ochsenfarth, der heute seine DWZ um 163 Punkte steigern konnte, machte die Hoffnung auf einen der drei OWL Plätze im letzten Spiel des Turniers zunichte. Alles in allem ging Christopher aber mit einem verdienten 4. Platz nach Hause.
Wir gratulieren Benedikt Ötting, der in einem Stichkamp gegen Marius Ochsenfahrt, den Sieg in der U14 erzielte.

Weitere Infos und Tabellen wird es in Kürze auch auf der Seite der Schachfreunde Paderborn 2000 geben.