J-BL West: LSV / Turm Lippstadt – SF Paderborn 2000

So, dann will ich mal wieder: nämlich nach Infos von Georg Hagenhoff (der auch das Bild beigesteuert hat) einen Bericht schreiben über das “Hellweg-Duell” der Jungend-Bundesliga West.

Das Los-Glück war hier mit den Paderbornern, die mit der Reise nach Lippstadt sicher eine der kürzeren Anfahrten der Saison zu bewältigen hatten. Im Kampf selbst lief es dann allerdings von Anfang an besser für die Lippstädter: Jonas erzielte die Lippstädter Führung, die anschließend von Linus ausgebaut wurde, der gekonnt in ein sicher gewonnenes Endspiel abwickelte. Jessica stand eigentlich immer besser und erhöhte auf ein beruhigendes 3 : 0!

Dominik konnte seinen Mehrbauern nicht recht verwerten und musste ins Remis einwilligen, was den Mannschaftserfolg aber wieder ein Stück näher brachte; danach galt es allerdings eine Niederlage zu verkraften, als Cuong am Spitzenbrett dem generischen Druck am Königsflügel, entstanden aus einem Königsgambit, nicht mehr standhalten konnte.

Schließlich gelang aber doch der erlösende vierte Sieg, der nicht nur den Mannschaftssieg sicherstellte, sondern auch den Verbleib in der Jugend-Bundesliga West bedeutete: Hannah konnte ihren seit der Eröffnung bestehenden Vorteil in einen vollen Punkt umsetzen.

Danach musste sich Maxi mit einem Remis begnügen, da er trotz großer Stellungsvorteile einem generischen Dauerschach nicht entrinnen konnte; den Schlusspunkt setzte anschließend Kevin, der nach abgelehntem Remisangebot gewann und damit eine blütenweiße Punkte-Weste behielt.

6 : 2 also! Oder, nach der Punktewertung der Jugend-Ligen, 20 : 12. Damit liegt der LSV / Turm Lippstadt auf Platz vier der Tabele und kann die abschließende Reise nach Solingen ganz entspannt antreten.

Die Jugend-Mannschaft, von links nach rechts: Kevin, Maxi, Linus, Cuong, Dominik, Jonas, Jessica, Hannah. Ob Cuong Schwarz trägt, weil er als einziger verloren hat, oder verloren hat, weil er als einziger das “Jugend-T-Shirt” nicht trug, erschließt sich aus dem Bild leider nicht …