LSV / Turm Lippstadt III – SK Werther II

Gerade komme ich vom Mannschaftskampf Lippstadt – Werther in der Verbandsklasse A nach Hause. Man kann  guten Gewissens behaupten, dass sich hier nichts geschenkt wurde, es sich also um ein “ganz oder garnicht”- oder, wie es im OWL-Schach auch gerne genannt wird, “Sekt oder Selters”-Spiel handelte: Es gab am Ende nicht ein einziges Remis! Alle Partien wurden ausgekämpft.

Ich werde versuchen die chronologische Reihenfolge der Ergebnisse wiederzugeben, um den Spielverlauf zu zeigen. Da ich mir nicht so sicher bin, wer zuerst fertig war, sage ich es einfach so: Viktor und Bernhard gewannen ihre Partien, ersterer gewann in ohnehin deutlich besserer Stellung erst eine Qualität, dann die Dame. Sein Gegner gab dann auf. Bernhard verstärkte seinen Angriff auf den doch etwas luftigen König seines Gegners immer weiter und ließ ihm so keine Chance mehr. Und damit war er dann auch weg – Kai-Uwe informierte mich über das Ergebnis und es ging weiter. Georg gab in seiner Stellung einen Bauern für die initiative, konnte dann allerdings nicht zum König des Gegners vorstoßen, der sich einen Freibauern bildete und damit gewann. Wiederum beinahe zeitgleich beendeten Friedhelm und ich unsere Partien. Friedhelm verlor die seine gegen einen alten Bekannten, ich gewann meine etwas unverdient. Zwischenstand 3:2. Als nächstes fuhr Kai-Uwe seinen zweiten Sieg in Folge ein und sicherte damit das Mannschaftsremis. Zu diesem Zeitpunkt hatte Neu-Papa Bastian (vielen Dank für den Kuchen) bereits eine komfortable Stellung mit zwei Mehrbauern und einigen gefährlichen Abzügen erreicht und holte den Siegpunkt. Maximilian auf der anderen Seite hatte eben diese zwei Bauern gegen sich, nachdem er einen unscheinbaren Zug seines Gegners unterschätzt hatte und so seine sehr gute Stellung überspielte, wonach sie zusammenbrach. Somit war der Endstand von 5:3 klar und der achte Mannschaftspunkt erspielt. Damit sollte der Klassenerhalt, obwohl rechnerisch noch nicht sicher, eigentlich nur noch Formsache sein. Das nächste Spiel wird dann am 30.3. in Wewelsburg sein.